3. Spieltag Vorrunde: HSG Schoningen/Uslar/Wiensen - SV Einheit 1875 Worbis 12:11 (6:5)

Stationen: 3:1, 3:3, 4:5, 6:5 (HZ), 9:5, 10:6, 11:7, 11:9, 12:9, 12:11 (Endstand)

 

Worbis mit: Waslowski - Fritsch, Nickel, Paksa, Bräunlich (1), Eckholdt (7), Hesse (2), Schneeberg (1)

 

Das ist einfach nur schade. Nach guter Leistung belohnten sich die Jungen der E-Jugend nicht und mussten sich mit nur einem Tor geschlagen geben. In der ersten Halbzeit spielten sie sicher, hatten die Kraft, um der Spielgemeinschaft alles entgegenzusetzen. Bereits hier machte sich aber das große Manko der Partie bemerkbar. Sie trafen einfach das Tor nicht. Zur Halbzeit wäre durchaus eine Führung drin gewesen. Den Start der zweiten Halbzeit verpassten unsere Jungs, ließen die Gastgeber auf 9:5 davonziehen. Entmutigen ließen sie sich aber nicht. Mit starker Abwehr und guter Torwartleistung fingen sie sich. Doch die Schlussoffensive reichte nicht, es fehlte einfach an der Treffergenauigkeit und sicherlich an Wechselmöglichkeiten.